Der neue Trailer 2010

Der finale Nydenion Trailer.

Viel Spass beim ansehen!

(View article in English)

Schlagwörter: , , ,

33 Reaktionenzu “Der neue Trailer 2010”

  1. [...] Das dachten sich auch ein paar SF-Fans aus Marburg und drehten kurzerhand ihren eigenen Film. Der Trailer zeigt schon, was den Zuschauer erwartet: ein fröhliches Potpourri mit frischen Zutaten, die man [...]

  2. Volker sagt:

    Die Sache mit den falsch geschriebenen englischen Begriffen hätte man leicht vermeiden können wenn man gleich die deutschen Worte verwendet hätte. Aber leider ist es ja heutzutage “cool” wie ein 15jähriger Hauptschüler zu sprechen und so viele english words as possible zu benutzen.

    Aber das soll dann auch schon genug Kritik sein. Sonst: Absolut genialer Trailer! Super!

  3. Trantor sagt:

    “Strenght” und “153th” sind nicht die einzigen Patzer:

    Bei 0m:55s sieht man den Piloten im Cockpit die Knöpfe drücken und deutlich sichtbar sieht man rechts über den Knöpfen “Secundary Engines” wobei es natürlich “Secondary” heißen muss.

    Nicht falsch verstehen, ich freu mich auf den Film! Nur wie Martin schon vorgeschlagen hat, lasst mal jemanden den Film auf englische Beschriftungen durchgehen, der ein bißchen besser englisch kann. Denn wenn in dem Trailer von knapp 2 Minuten schon 3 solcher Dinge sind, dann gibt es in den finalen 90 Minuten sicher noch das ein oder andere.

  4. Stefan Gerhard sagt:

    Hi Jack,
    habe gerade festgstellt, daß die Namen der Protagonisten teilweise falsch geschrieben wurden. Sollte bei der finalen Fassung geändert sein. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    Lieben Gruß
    Stefan

  5. Martin sagt:

    Respekt und Anerkennung!

    Aber bitte widmet für die finale Fassung auf Blu-ray nochmal den sichtbaren Beschriftungen eure volle Aufmerksamkeit, denn Signal Strenght ist leider nicht der einzige prominent sichtbare fast körperlich schmerzhafte Fehler:
    statt 153th muß es 153rd heißen (auf dem Schild der Adcalmahr Station, über welches ein langer Schwenk läuft der die Beschriftung zu lesen gestattet) – denn es heißt ja nicht onehundredfiftythirth, sondern onehundredfiftythird ;-)

    Laßt doch noch mal einen ‘native speaker’ die ganzen sichtbaren Texte und Beschriftungen durchsehen, denn Fehler dieser Art sind ein unnötiger und ärgerlicher Makel an dem ansonsten gelungenen Projekt…

    Gruß
    Martin

  6. scifi-stories sagt:

    Bitte “Signal Strenght” in “Signal Strength” ändern, sonst lachen sich alle des Englischen Mächtigen kaputt!

    • christoph sagt:

      Oh, upps, danke fuer den Hinweis. Ein sehr aufmerksamer Zuseher. Wird in der finalen Fassung geaendert.

  7. Johannes sagt:

    Hi,

    verfolge Nydenion schon seit jahren und bin schon total gespannt auf das endergebnis. Finde ziemlich cool, das ihr Modell-SFX-Techniken von Anno-Dazumal wiederbelebt habt, wie sie in den Filmen verwendet wurden mit denen ich aufgewachsen bin (die alten Star Wars und Star Trek-Teile, 2010, Alien und andere – Modelle sehen einfach besser aus als CGI) ;)

    Noch eine Frage zur Filmmusik: Ich bin ein grosser Filmscore-Fan und frage mich ob der Score auf irgendeine Art veröffentlicht wird? Würd auch ganz gerne mal wissen, mit welchen Mitteln die Musik komponiert und aufgenommen wurde.

    Gruß,

    Johannes

    • Jack sagt:

      Hallo Johannes, vielen Dank für den tollen Kommentar. Ich bin ja mit den ganzen klassischen Modellen aus den achtziger und neunziger Blockbustern groß geworden, da war es mir einfach ein Anliegen diese großartige Form des Filmemachens am Leben zu erhalten.

      Der Soundtrack wird in Steinberg Nuendo 5 komponiert und arrangiert, als Plugins kommen East West Quatum Leap Orchestra Platinum, Choirs sowie Stormdrum 2 und Goliath zum Einsatz. Selten spiele ich ein paar Synthi Linien mit Wavestation oder Atmosphere mit hinein.

      In einigen Passagen zitiere ich schon mal Jerry Goldsmith, der schon immer ein großer Quell an Inspirationen für mich war. In vielen seiner Soundracks hat er die Orchester Passagen mit Synthesizern veredelt. Ob der Nydenion Soundtrack offiziell erscheinen wird, kann ich noch nicht sagen, aber ich arbeite daran ;-)

      Beste Grüße,
      Jack Moik

      • Johannes sagt:

        Oh ja, Jerry Goldsmith! Neben John Williams und James Horner mein absoluter Lieblingskomponist. Da Nydenion fast eine Homage an die Klassiker der späten 70er und 80er darstellt und Goldsmith stark im Sci-Fi-Bereich tätig war, sind Zitate seines Stils äußerst passend. ^^

        mfg

      • Moskito sagt:

        Dann sei bloss vorsichtig das dich Mr. Goldschmidt nicht anschliessend verklagt und von den Einspielergebnissen etwas abhaben will ((((:

        Absolut grossartig was Ihr da bisher auf die Beine gestellt habt, bin gespannt auf das Endergebnis und drück die Daumen das es ein Erfolg wird….bezweifel das aber nicht (:

        Grüsse

        • Jack sagt:

          Nein keine Sorge, der Jerry schaut bestimmt jetzt von oben zu und freut sich über die Homage ;-) Nochmals danke für die netten Kommentare. Jack

  8. Andy sagt:

    Bin schon seit Jahren ein heimlicher Beobachter.
    Freue mich das es jetzt doch dem Ende zugeht und der Film kommt.
    Werde mir auf jeden fall die DVD oder BluRay(?) kaufen schon aus dem Grund
    weil man einfach so ein Projekt unterstützen soll und muß.

  9. Danny sagt:

    …und das ist nun aus dieser kleinen spinnerten Idee von vor über 20 Jahren geworden…
    Ich verneige mich vor Deiner Beharrlichkeit und dem unbeirrbaren Glauben an dieses Projekt mein lieber Jack!
    Obwohl ich die letzten Jahre nicht mehr aktiv an NYDENION teilgenommen habe, habe ich Euch doch nie aus den Augen verloren.
    Ich bin stolz, ein kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben, und freue mich Euch bei der Premiere wiederzusehen.

    Grüße aus Marburg

    Danny

    • Jack sagt:

      Hallo Danny, danke für die Blumen. Jaja, ich glaube Beharrlichkeit sollte man schon haben beim Filme machen…und ein klein wenig verrückt sollte man auch sein ;-)

  10. Markus sagt:

    Hi Jack,

    ich bin wirklich begeistert!!!!
    kann kaum glauben was nun doch noch aus dem (unserem ehemaligen) Projekt geworden ist.
    Wenn ich mich so erinnere wie alles angefangen hat und mit welchen Schwierigkeiten wir all die Jahre so zu kämpfen hatten ,dann ist es wahrlich ein Quantensprung!!!
    Ich kann nur sagen “Daumen hoch” und auf das es zu einem rühmlichen Ende kommt!!!
    Durch all die Jahre die ich dran beteiligt war, fühle ich mich “Nydenion” doch immer noch irgendwie verbunden!
    Gerade wenn ich so wie jetzt einige meiner Ideen und Props so in Aktion sehe!

    Gruß
    Markus

    P.S.: Wie wäre es mit einem gaaaanz kleinen Absatz im Nachspann:
    This Movie based on a original Story by Jack Moik, Daniel Katzer and Markus Priemer

    • Jack sagt:

      Lieber Markus,

      ich finde es auch klasse was aus unserer “kleinen verrückten Idee” einen Sci-Fi selber zu drehen geworden ist. Das mit der Story schreibe ich sehr gerne in den Abspann, “based on an original idea” würde besser passen, denn von unserer alten Story ist ja gar nichts mehr übrig. Das alte Drehbuch habe ich übrigens noch. Also, bis zur Premiere!

      Beste Grüße,
      Jack

  11. Kalle sagt:

    Jack, lass es mich mal so sagen: der deutsche Film könnte überhaupt Science Fiction vertragen … groß was Aktuelles aus dem kommerziellen Bereich – das mir im Gedächtnis geblieben wäre – fällt mir gar nicht ein oder habe ich es verschlafen?

    Ich bin gespannt auf den Gesamtfilm, wenn die Effekte schon bei diesem Trailer so gut wirken, dann wird es auf der Leinwand sicher krachen … bitte schon mal gute Plätze im Kino reservieren …

    Hoffentlich machst Du uns mit Deinem Team und Eurer Begeisterung noch viel Hoffnung auf SciFi – made in Germany …

    • Jack sagt:

      Mein lieber Kalle,

      ganz lieben Dank für das Kompliment. Du hast schon Recht, der Deutsche Film kann sowas wirklich mal gebrauchen. Ich denke wir werden es schön krachen lassen, der Trailer zeigt ja nur einen kleinen Ausschnitt von dem was kommen wird. Ich hoffe, das der Deutsche Verleih den Film im Kino bringen wird. Sonst machen wir nochmal eine Vorführung im Magna Mana Kino bei uns im Haus ;-)

      Beste Grüße,
      Jack

  12. Ljod sagt:

    Das schaut sehr gut aus, was Ihr da gemacht habt.

    Auch wir in der Schweiz sind gespannt!

    ;-)

    Go for it!!!

    • Jack sagt:

      Vielen dank für das Kompliment. Kleine Anekdote am Rande, Ich habe sogar ein paar Berge, die ich in der schönen Schweiz fotografiert habe in die Nydenion Matte Paintings mit eingebaut. Beste Grüße, Jack

  13. Yvonne sagt:

    Ich bin auch durch den Artikel aus der Space View auf “Nydenion” aufmerksam geworden. Der Teaser schaut schon sehr vielversprechend aus und ich freue mich schon auf euren Film.

  14. Ruli Alonidis sagt:

    Hallo Team NYDENION;

    ich bin durch den Artikel in der SPACE VIEW aufmerksam gewörden
    auf dieses tolle Projekt von euch.Ich wünsche euch viel Erfolg mit eurem Vorhaben
    und hoffe dass ihr darauf Aufbauen könnt und eurer Leidenschaft weiter frönen könnt.
    Es gibt zu wenig SCI-FI Filme auf der Welt.Ich bin ein Fan von Space Operas.
    Nur eines wüsste ich gern. Wann kann ich euren Film sehen,denn nach dem Teaser
    führt kein Weg dran vorbei.
    Gruss aus dem Rheinland,euer neuer Fan T. Ruli Alonidis!

    • Jack sagt:

      Hallo lieber Ruli,

      vielen Dank für den tollen Kommentar. Wir planen die Premiere im Herbst dieses Jahr. Zur Zeit arbeiten wir mit Hochtouren n den Visual Effects. Wir werden Dich natürlich auch auf dieser Seite regelmäßig mit Neuheiten auf dem laufenden halten.

      Beste Grüße,
      Jack

  15. TC sagt:

    … habe soeben erst durch einen Artikel in der neuen Ausgabe von “Spaceview” von diesem tollen Filmprojekt erfahren. Wirklich ein eindrucksvoller Teaser !!! Habe es gleich allen Freunden weitererzählt …
    Hey Jack, auch von mir grosses Daumendrücken für einen Riesenerfolg. Bin schon
    ganz kribbelig, wann es endlich soweit ist.

    Gruss, TC

    • Jack sagt:

      Vielen Dank TC, spätestens im Herbst dieses Jahr wird es soweit sein. Danke für die Promo, das freut uns immer wieder sehr.

      Beste Grüße,
      Jack

  16. Axel Loh sagt:

    Hi Jack, freut mich sehr das es soweit ist. Der Teaser sieht sehr gut aus. Du mußt dich hinter keinem einzigen in Deutschland arbeitenden SF Produzent verstecken. Ich wünsche Dir und dem Team das ihr damit nicht nur das Tor in eine andere Welt geöffnet habt, sondern das Tor zu den großen Projekten. Gruß vom ax

  17. Begeisterung, Vorfreude, das Gefühl zu Träumen… so in etwa mein Eindruck den ich grade gewonnen habe. Was hier in wenigen Momenten gezeigt wird, ist eine Revolution für den deutschen Film…

    Die Raumeffekte schlagen jetzt schon 90% der Hollywood Hochglanzprojekte wie (die neuen) Star Wars Filme.

    Werde mit Begeisterung dieses Projekt verfolgen, und wünsche mir jetzt schon, den fertigen Film auf einer großen Leinwand zu sehen…

    • Jack sagt:

      Vielen Dank André,

      wir arbeiten mit Hochdruck um rechtzeitig fertig zu werden. In der Tat könnte der Deutsche Film ruhig etwas mehr Sci-Fi vertragen ;-)

      Beste Grüße,
      Jack

      • Rico sagt:

        “In der Tat könnte der Deutsche Film ruhig etwas mehr Sci-Fi vertragen.”

        DA STIMME ICH DIR VOLL UND GANZ ZU!!!