Jack Moik

1967 geboren nah dem malerischen Marburg hatte er seit seiner frühen Kindheit eine große Interesse an Film und den damit verbundenen Arbeiten.
Die ersten Tricks filmte er in klassischer Stop Motion Technik mit einer Schmalfilmkamera. Mit Einzug der digitalen  Video und Filmtechnik bekam er neue Werkzeuge um seine Ideen auf die Leinwand zu bringen. Trozdem ist er den bewährten Technologien und Filmtricks treu geblieben, und benutzt nach wie vor gerne Modelltricks und so viel Realelemente wie es das Budget zulässt.

Die ersten Ideen zu Nydenion liegen schon einige Zeit zurück. Mit 16 erdachte er ein Drehbuch mit dem Titel “Nydenion V”, das damals ca. 60 Seiten umfasste. Einige der Charaktere und Storyelemente von damals sind sogar noch in der aktuellen Version enthalten.

Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter arbeitete Jack Moik einige Jahre bei diversen Firmen die Visual Effects, Modellbau und Schnitt für Spielfilme und TV produzieren.
Danach ging er für kurze Zeit zu Avid um die digitalen Schnitt und Bearbeitungsmöglichkeiten noch  besser kennen zu lernen.

Seit 2003 arbeitet er mit dem Frankfurter Postproduktionshaus Magna Mana Production Bildbearbeitung GmbH zusammen und leitet seit 2007 die Tochterfirma Magna Mana FX GmbH .